Dienstag, 30. Juni 2015

[INTERVIEW] Akram El-Bahay

Autorenfoto

Im Herbst 2014 legte Akram El-Bahay mit Flammenwüste ein viel beachtetes Debüt vor, für das er dieses Jahr von der Phantastischen Akademie mit dem SERAPH für das beste Debüt ausgezeichnet wurde. Mehr über das Buch erfahrt ihr hier. Ein sehr informatives Interview mit dem Autor findet ihr auf den Seiten der Phantastik-Couch. Die gute Vorarbeit gibt mir die Chance ein paar ungewöhnlichere Fragen zu stellen, die ihr hoffentlich genauso interessant findet, wie ich. In diesem Sinne: Viel Spaß mit dem folgenden Interview!

[REZENSION] Flammenwüste



Titel: Flammenwüste
Autor: Akram El-Bahay
Verlag: Bastei Lübbe
Format: Taschenbuch
weitere Ausgabe: eBook
Erscheinungsjahr: 2014
Genre: Fantasy
Seitenzahl: 526
Preis: 9,99 €
ISBN: 978-3-404-20756-5
Leseprobe: hier






Flammenwüste ist ein orientalisch angehauchter Fantasyroman aus der Feder von Akram El-Bahay. Das Buch wurde 2015 mit dem SERAPH für das beste Debüt ausgezeichnet. Wenn ihr mehr über den Autor erfahren wollt, lege ich euch dazu mein Interview ans Herz. Mehr über das Buch könnt ihr hier und jetzt erfahren.

[TAG] 7 Deadly Sins

Diesen TAG habe ich bei Aleshanee von vom Weltenwanderer Blog entdeckt und mich sofort angesprochen gefühlt und somit präsentiere ich euch nun meinen ersten TAG. (Sagt man das so?)

Montag, 29. Juni 2015

[MONTAGSFRAGE] Schreibst du während des Lesens Zitate auf?



Die Montagsfrage der Woche lautet:

Schreibst du während des Lesens Zitate auf?

Kurze Antwort: Nein.

Ich habe mir mal eine Zeit lang interessante Stellen mit Post-Its markiert aber da ich sehr viel in öffentlichen Verkehrsmitteln lese, habe ich auch damit irgendwann aufgehört. Allerdings sollte ich damit wohl besser wieder anfangen, da ich ich mich beim Schreiben von Rezensionen oft schwer tue die interessanten Stellen wieder zu finden. Seitenzahlen merken ist halt nur dann eine gute Methode, wenn man ein gutes Gedächtnis hat...

[COVER MONDAY] Neverwhere


Herzlich willkommen zu meinem fünften Cover Monday mit. Wenn ihr mehr über die Aktion wissen wollt, klickt einfach auf das Logo.

Diese Woche möchte ich euch mal wieder ein Buch vorstellen, das mir sehr am Herzen liegt. Es geht um...

Freitag, 26. Juni 2015

[INTERVIEW] Felix A. Münter

Felix A. Münter auf der SPIEL 2014
Dieses Jahr veröffentlichte Felix A. Münter mit Arcadia seinen ersten Horror-Roman. Zuvor hatte er mit The Rising bereits zwei Romane veröffentlicht, die in einem postapokalyptischen Setting angesiedelt sind. Wenn ihr mehr über den Autor erfahren wollt, seid ihr hier genau richtig. Mehr über das Buch könnt ihr in der Rezension erfahren.

[REZENSION] Arcadia



Titel: Arcadia
Autor: Felix A. Münter
Verlag: Mantikore
Format: Taschenbuch
weitere Ausgabe: eBook
Erscheinungsjahr: 2015
Genre: Horror
Seitenzahl: 296
Preis: € 12,95
ISBN: 978-3-939212-85-0
Leseprobe: hier, hier, hier und hier



Acadia ist ein Horror Roman aus der Feder von Felix A. Münter. Zuvor hatte er mit The Rising bereits zwei Romane veröffentlicht, die in einem postapokalyptischen Setting angesiedelt sind. Wenn ihr mehr über den Autor erfahren wollt, lege ich euch dazu mein Interview ans Herz. Mehr über das Buch könnt ihr hier und jetzt erfahren.

Donnerstag, 25. Juni 2015

[TOP TEN THURSDAY] 10 Bücher, die du zuletzt gelesen hast


Das Thema des 213. TTT lautet: "10 Bücher, die du zuletzt gelesen hast". Das ist natürlich ein denkbar einfaches Thema. Fangen wir also an!

Montag, 22. Juni 2015

[MONTAGSFRAGE] Bücher in Originalsprache



Die Montagsfrage der Woche lautet:

Welche(s) Buch/Bücher würdest du gerne mal in der Originalsprache lesen, wenn du könntest?

Da ich auch auf Englisch lese, kann ein englischsprachiges Buch eigentlich nicht die Antwort sein. Trotzdem möchte ich an dieser Stelle erwähnen, dass ich Patrick Rothfuss gerne einmal auf Englisch lesen würde. Er schreibt so poetisch, dass man es nicht perfekt übersetzen kann. Da ich aber schon alles von ihm in Übersetzung gelesen habe, fehlt mir ein wenig der Antrieb es jetzt noch einmal auf Englisch zu lesen...

Aber wie gesagt, da ich ja Englisch lese, muss es eigentlich eine andere Sprache sein und wenn ich mir die Autoren, die ich regelmäßig lese anschaue, dann lande ich bei Französisch und somit bei Pierre Grimbert. Ja, ich denke, das ist meine Antwort. Wenn ich gut genug Französisc könnte, würde ich gerne einmal etwas von Pierre Grimbert im Original lesen.

[COVER MONDAY] Die Herren von Winterfell


Herzlich willkommen zu meinem dritten Cover Monday mit. Wenn ihr mehr über die Aktion wissen wollt, klickt einfach auf das Logo.

Beim letzten Top Ten Thursday gab es eine Frage zu einem der gezeigten Cover, die mich auf die Idee gebracht hat, noch einmal etwas näher auf das Cover einzugehen. Es ging um das Cover von "Die Herren von Winterfell".

Samstag, 20. Juni 2015

[REZENSION] Der Name des Windes


Titel: Der Name des Windes
Originaltitel: The Name of the Wind
Reihe: Königsmörder-Chronik (1. Tag)
Autor: Patrick Rothfuss
Übersetzer: Jochen Schwarzer und Hans-Ulrich Möhring
Verlag: Hobbit Presse (Klett-Cotta)
Format: Hardcover (mit Schutzumschlag)
weitere Ausgaben: eBook, Softcover (vergriffen)
Erscheinungsjahr: 2008 (Original 2007)
Genre: Fantasy
Seitenzahl: 864
Preis: € 24,95 (Hardcover), € 12,99 (eBook)
ISBN: 978-3-608-93815-9

Leseprobe: hier



Titel: Der Name des Windes
Autor: Patrick Rothfuss
Sprecher: Stefan Kaminski
Verlag: der Hörverlag
Format: mp3-CDs - vollständige Lesung
weitere Ausgaben: Download
Erscheinungsjahr: 2012
Spieldauer: 28 Stunden 9 Minuten

Hörprobe: hier


"Der Name des Windes" ist ein Fantasy-Roman aus dem Jahr 2007. Es ist der erste Band der Königsmörder-Chronik, deren zweiter Band auch schon, deren dritter Band aber noch nicht, erschienen ist. Da es sich bei der Hörbuchfassung des Buches um eine ungekürzte Lesung handelt, habe ich mich entschieden, sie zusammen mit dem Buch zu besprechen. Fangen wir also an.

Freitag, 19. Juni 2015

[VORSCHAU] Das erwartet euch hier in den nächsten Wochen

Ich denke, es wird mal wieder Zeit für eine kleine Vorschau. In den nächsten Wochen dürft ihr euch auf die folgenden Rezensionen und Interviews freuen.




Mittlerweile habe ihr bestimmt mitbekommen, dass "Der Name des Windes" von Patrick Rothfuss mein Lieblingsbuch ist. Nachdem ich gerade das Hörbuch ausgehört habe, habe ich nun alle Fakten wieder so präsent, dass ich endliche eine Rezension schreiben werde.













Im Anschluss habe ich direkt mit dem Hörbuch zum nächsten Teil angefangen. Da das Hörbuch aber eine Laufzeit von 27 Stunden hat, wird es bestimmt Juli, wenn nicht August, bis ich durch bin und Buch und Hörbuch rezensieren kann.











Zuletzt gelesen habe ich "Flammenwüste" von Akram El-Bahay. Rezension und Interview mit dem Autor Akram El-Bahay sind schon in Arbeit.














Im Moment lese ich im Rahmen einer Lovelybooksleserunde "Arcadia" von Felix A. Münter. Das ganze ist eine Horrorgeschichte, die in der Antarktis spielt. Im Anschluss an die Leserunde kann ich euch nicht nur meine Rezension präsentieren, sondern es wird auch ein Interview mit Autor Felix A. Münter geben.















Parallel lese ich im Moment "Sprechen wir über Eulen und Diabetes" von David Sedaris. Das Buch enthält mehrere kurze, größtenteils humorvolle Texte von David Sedaris, der offenbar einen gewissen Kultstatus geniest. Mir war er bislang allerdings kein Begriff. Meine Meinung zum Buch könnt ihr dann anschließend in einer Rezension lesen.













Dann hat mich diese Woche der dritte Teil von David Hairs "Die Brücke der Gezeiten" erreicht. Ich bin schon gespannt wie es weiter geht. Meinen Eindruck werde ich euch dann, so weit wie möglich spoilerfrei, in einer Rezension mitteilen.
















Auch zu Grimberts Gonelore-Saga, die offiziell "Die Saga von Licht und Schatten" heißt, ist der dritte Band erschienen. Hier gilt das gleiche: Ich bin sehr gespannt und werde euch anschließend in Form einer Rezension an meinem Leseerlebnis teilhaben lassen.












Diese beiden Bücher kennt ihr ja schon aus einer zurückliegenden Vorschau und somit wisst ihr ja schon, was euch hier noch erwartet.








Desweiteren werde ich euch auch weiterhin Montags im Rahmen des Cover Monday interessante Buchcover präsentieren. Donnerstags wird es, wie auch diese Woche, weiterhin Top 10-Listen im Rahmen des TTT geben.

Das war auch schon die kleine Vorschau. Wenn ihr Wünsche oder Anregungen habt, lasst es mich wissen. Die Kommentarfunktion darf gerne benutzt werden. :)

Donnerstag, 18. Juni 2015

[TOP TEN THURSDAY] Fantasy-Bücher


Das Thema des 213. TTT lautet: "10 Bücher aus dem Fantasy Genre". Wer mich ein bisschen kennt oder meinem Blog in den letzten Wochen verfolgt hat, wird es wissen: Das ist genau mein Thema.  Zu diesem Thema könnte ich locker eine Top 100 zusammenstellen. Aber gut, ich muss mich auf 10 beschränken. Von daher habe ich mich entschieden, mich auf klassische Fantasy zu beschränken und das von mir so sehr geschätzte Subgenre der funny fantasy außen vor zu lassen. Sorry, Sir Terry Pratchett, Robert Asprin, Allan Dean Foster und co. Und auch was die klassische Fantasy angeht, haben es viele Große und Großartige nicht geschafft: J. R. R. Tolkien, Pierre Grimbert, Brandon Sanderson, Robert Jordan, Ed Greenwood, Tad Williams, R. S. Baker, David Gemmel, David Eddings, Fritz Leiber, Daniel Illger, Robert E. Howard, Karl Wagner,... Des Weiteren habe ich mich - wie bislang immer - auf ein Buch, bzw. eine Reihe pro Autor beschränkt.

Aber genug der Vorrede, fangen wir an! Diese 10 haben es auf die Liste geschafft.

Mittwoch, 17. Juni 2015

[NEWS] Deutscher Phantastik Preis - Die Nominierten


Seit 1999 wird jedes Jahr der Deutsche Phantastikpreis verliehen. Der Preis ist nicht dotiert, findet aber, da er ein reiner Publikumspreis ist, große Beachtung.

Wie auch schon in den Vorjahren gibt es eine Vorrunde im Frühjahr, eine Hauptrunde im Sommer und eine Preisverleihung im Herbst auf dem zeitgleich zur Frankfurter Buchmesse stattfindenen Buchmesse-Con.

Die Nominierungsrunde ist heute zu Ende gegangen. Das sind die Nominierten - oder anders gesagt: Die Finalisten:

Dienstag, 16. Juni 2015

[REZENSION] Ich hätte gerne eine LSD-Leuchte



Titel: Ich hätte gerne eine LSD-Leuchte!
Herausgeber: Oliver Stolle und Sascha Chaimowicz
Verlag: Heyne
Format: Taschenbuch
weitere Ausgabe: eBook
Erscheinungsjahr: 2014
Genre: Humor, O-Ton
Seitenzahl: 192
Preis: € 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90
ISBN: 978-3-453-60330-1
Leseprobe: hier






Vor nicht einmal einem Monat habe ich euch an dieser Stelle mit "Entschuldigen Sie, waren wir nicht mal im Bett" schon einmal ein humorvolles Buch mit O-Tönen vorgestellt. In diesem Buch jetzt geht es aber nicht nur um O-Töne, sondern wie es im Untertitel heißt um "unfreiwillig komische deutsche Geschichten", d.h. es geht nicht nur um das gesprochene Wort, sondern auch um Situationen. Insgesamt beinhaltet das Buch 555 dieser Situationen. Fast alle davon sind kurze Texte aber 20-mal geht es auch um Fotos.

Montag, 15. Juni 2015

[COVER MONDAY] The Complete Tales and Poems of Edgar Allan Poe


Herzlich willkommen zu meinem dritten Cover Monday mit. Wenn ihr mehr über die Aktion wissen wollt, klickt einfach auf das Logo.

Heute möchte ich euch zum ersten Mal das Cover eines Buches präsentieren, dass ich nicht besitze. Hier ist es:


Sonntag, 14. Juni 2015

[REZENSION] Dralle Drachen


Titel: Dralle Drachen
Originaltitel: Dragons at Crumbling Castle
Autor: Terry Pratchett
Illustrator: Mark Beech
Übersetzer: Andreas Brandhorst
Verlag: ivi/Piper
Format: Hardcover (mit Schutzumschlag)
weitere Ausgabe: eBook
Erscheinungsjahr: 2015
Genre: Jugendbuch, Fantasy, Humor
Seitenzahl: 320
Preis: € 16,99 [D], € 17,50 [A], sFr 22,90
ISBN: 978-3-492-70347-5

Leseprobe: hier



Sir Terry Pratchett (1948-2015) war einer der erfolgreichsten britischen Autoren. Sein erster Roman "Die Teppichvölker" erschien  1971. Bekannt wurde er durch seine Romane über die Scheibenwelt; eine flache Welt, die auf dem Rücken von vier Elefanten ruht, die auf einer Schildkröte stehen, die durch das All fliegt und die - trotz aller Fatasyelemente - in vielerlei Hinsicht ein Spiegelbild unserer Welt ist. Als er die Geschichten schrieb, die in dieser Anthologie enthalten sind, war die Idee für die Scheibenwelt aber noch in weiter Ferne. Alle hier versammelten Geschichten entstanden, wie dem von Pratchett selbst verfassten Vorwort zu entnehmen ist, aus den 1960er Jahren. Zu dieser Zeit war er noch als Reporter tätig, fing aber auch gerade mit dem Schreiben von Geschichten an.

Donnerstag, 11. Juni 2015

[TOP TEN THURSDAY] 10 Bücher aus dem Carlsen Verlag


Das Thema des 212. TTT lautet: "10 Bücher aus dem Carlsen Verlag". Nach anfänglichem Zweifel habe ich festgestellt, dass ich tatsächlich mehr als 10 Bücher aus dem Carlsen Verlag besitze.

Aber genug der Vorrede, fangen wir an!

Dienstag, 9. Juni 2015

[REZENSION] Heul doch, T-Rex


Titel: Heul doch, T-Rex
Originaltitel: T-Rex trying
Autor: Hugh Murphy
Übersetzerin: Miriam Vollrath
Verlag: Goldmann
Format: Taschenbuch
weitere Ausgabe: eBook
Erscheinungsjahr: 2014
Genre: Cartoon, Humor
Seitenzahl: 128
Preis: € 8,00 [D] | € 8,30 [A] | CHF 11,50
ISBN: 978-3-442-17411-9

Leseprobe: hier


Montag, 8. Juni 2015

[COVER MONDAY] #22 Der Krieg der Delphine


Diese Woche mache ich zum zweiten Mal beim Cover Monday mit. Wenn ihr mehr über die Aktion wissen wollt, klickt einfach auf das Logo.

Kommen wir also ohne weitere Vorrede direkt zu meinem Cover für diese Woche.


[INTERVIEW] Lucy Hounsom

(An English version of the interview can be found here.)

Im Mai diesen Jahres - nur 2 Monate nach der englischen Originalausgabe - erschien Lucy Hounsoms Debütroman "Naris - Die Legenden von Mond und Sonne" im Piper Verlag. Ich hatte das Vergnügen sie als Erster für eine deutsche Internetseite interviewen zu dürfen. (Die Rezension zum Buch findet ihr hier.)

[REZENSION] Naris - Die Legenden von Mond und Sonne

Titel: Naris
Reihe: Die Legenden von Mond und Sonne (Band 1 von 3)
Autorin: Lucy Hounsom
Übersetzerin: Barbara Röhl
Verlag: Piper
Format: Klappbroschur
weitere Ausgabe: eBook
Erscheinungsjahr: 2015
Genre: Fantasy
Seitenzahl: 528
Preis: € 16,99 [D], € 17,50 [A], sFr 22,90
ISBN:  978-3-492-70348-2

Leseprobe: Kapitel 1





Titel: Starborn
Reihe: The Worldmaker Trilogy(Band 1 von 3)
Autor: Lucy Hounsom
Verlag: Tor
Erscheinungsjahr: 2015
Genre: Fantasy
Seitenzahl: 400
ISBN: 978-1447268451










Naris ist der Debütroman der britischen Autorin Lucy Hounsom. Mehr über die Autorin erfahrt ihr im Interview, mehr über das Buch erfahrt ihr hier und jetzt.

Samstag, 6. Juni 2015

[WOHLTÄTIGKEIT] Geeks Doing Good 2015


Heute möchte ich euch gerne auf eine tolle Charity aufmerksam machen. 2008 hat mein Lieblingsautor Patrick Rothfuss Worldbuilders gegründet, um Geld für Heifer International zu sammeln. Wenn euch Heifer nichts sagt, könnt ihr euch auf dieser Website näher informieren. Kurz gesagt leistet Heifer Hilfe zur Selbsthilfe, indem Menschen in armen Regionen der Welt geholfen wird, sich selbst zu versorgen.

Donnerstag, 4. Juni 2015

[TOP TEN THURSDAY] Welche 10 Bücher stehen bei euch ganz oben auf der Wunschliste?


Das Thema des 211. TTT lautet: "Welche 10 Bücher stehen bei euch ganz oben auf der Wunschliste?" Da ich eh überlegt hatte, über die kommenden Neuerscheinungen zu schreiben, auf die ich mich am meisten freue, kam mir das Thema sehr gelegen. Da es jetzt aber um meine Wunschliste geht, hat es auch eine Nicht-Neuerscheinung auf die Liste geschafft. Noch nicht geschriebene Bücher (Königsmörder Tag 3, Lied von Eis und Feuer 11ff.,...) habe ich übrigens für diese Liste auch ignoriert.

Aber genug der Vorrede, fangen wir an!

Montag, 1. Juni 2015

[COVER MONDAY] #21 Das Unkrautland (Stefan Seitz)

Heute möchte ich euch eine weitere Aktion vorstellen, an der ich ab heute teilnehmen werde. Den...


Die Aktion Cover Monday wurde vor mittlerweile 21 Woche von The emotional life of books ins Leben gerufen. Dabei "gibt es keine Regeln, wie genau das Cover aussehen soll - solange es schön ist und dir gefällt! Auch musst du das Buch noch nicht gelesen haben oder besitzen. Es geht lediglich um das Cover!"

Legen wir also los. Hier ist mein erstes Cover: